Gebrauchs- und Pflegehinweis für Weidezaunbatterien

Die richtige Behandlung von Akkus und Weidezaunbatterien
ist wichtig für deren Lebensdauer.

Wir haben hier ein paar Tipps für Sie zusammengefasst, welche die Lebensdauer und somit die Qualität und Hüte Sicherheit Ihrer Weidezaunanlage gewährleisten:

  • Standard-/Spezialakkus sind trocken vorgeladen und vor Gebrauch mit handelsüblicher Batteriesäure zu befüllen.
  • Um Ihren Weidezaun-Akku zu schonen, sollten Sie ihn nicht "entladen" stehen lassen,
    sondern immer gleich nachladen und immer ganz voll laden.
  • Gel-Akkus nicht überladen. Hierzu empfehlen wir Automatik-Ladegeräte mit Überladeschutz.
  • Den Flüssigkeitstand in der Batterie regelmäßig prüfen. Wenn Flüssigkeit fehlt, die einzelnen Zellen öffnen und destilliertes Wasser nachfüllen.
  • Bei Wintereinlagerung oder längerem Nichtgebrauch die Weidezaun-Akkus vor der Einlagerung voll aufladen und in regelmäßigen Abständen nachladen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Akkus nach 8-10 Wochen nachgeladen werden sollten.

 

Informationen zum Batteriegesetz

Lieber Kunde, sie haben bei uns Batterien oder ein batteriebetriebenes Produkt gekauft. Die Lebensdauer der Batterie ist zwar sehr lang, trotzdem muss sie irgendwann einmal entsorgt werden.

Wertstoffe und Schadstoffe in Batterien
  • Batterien und Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden, sondern Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus gesetzlich verpflichtet.

    Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Lagerung oder Entsorgung die Umwelt oder Ihre Gesundheit schädigen können.
    Batterien enthalten aber auch wichtige Rohstoffe
    wie z. B. Eisen, Zink, Mangan oder Nickel und können verwertet werden.
  • Sie können die Batterien nach Gebrauch entweder an uns zurücksenden oder in unmittelbarer Nähe (z. B. im Handel oder in kommunalen Sammelstellen oder in unserem Versandlager) unentgeltlich zurückgegeben.
    Die Abgabe in Verkaufsstellen ist dabei auf die für Endnutzer üblichen Mengen, sowie solche Altbatterien beschränkt, die der Vertreiber als Neubatterien in seinem Sortiment führt oder geführt hat.

Das Zeichen mit der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass Sie Batterien und Akkus nicht im Hausmüll entsorgen dürfen.
Unter diesem Zeichen finden Sie zusätzliche Symbole, welche unter Anderem folgende Bedeutung haben:

  • Pb: Batterie enthält Blei
  • Cd: Batterie enthält Cadmium
  • Hg: Batterie enthält Quecksilber

 

Close