Euro-Netz: Des fertige Weidezaun-Netz als mobiler Weidezaun, als Ernteschutz, oder zur Wildabwehr

Euro-Netz: Des fertige Weidezaun-Netz als mobiler Weidezaun, als Ernteschutz, oder zur Wildabwehr

Der mobile Weidezaun für fast jedes Einsatzgebiet

  • Schneller Auf und Abbau:
    Die Euro-Netze sind dank der robusten und stabilen Verarbeitung schnell auf- und wieder abgebaut.
    So haben Sie immer und überall die Möglichkeit, wenn Sie z.B. Ihre Schafe, Ziegen und Lämmer umquartieren möchten, da die Weide bereits abgegrast ist, den Weidezaun einfach um zu stellen.

    Die Stabilität des Euro-Netzes ist dank der Kunststoffplomben an jeder Maschenverbindung äußerst robust.
    Die fest am Euronetz montierten Pfähle sind immer im richtigen Abstand und dank der einfachen oder doppelten Bodenspitze schnell und unkompliziert aufgestellt.
     
  • robust, widerstandsfähig und gut sichtbar
    Die Elektronetze sind immer, dank der orangen Litzen, weit hin sichtbar.
    Durch das verwendete Material aus kunststoff-monofilen Litzen mit fest verplombten Kreuzverbindungen sind die Elektronetze extrem widerstandsfähig und UV-Stabil.
    Somit ist selbst eine Haltbarkeit über mehrere Jahre sichergestellt.

    Sollte doch mal etwas kaputt gehen, kann das euro-Netz schnell und einfach repariert werden.
    Ersatzteile wie einzelne Pfähle und Plomben für die Kreuzverbindungen sind günstig erhältlich.
     
  • Hütesicherheit, Ernteschutz und Wildabwehr
    Die verschiedenen Höhen von 65cm bis zu 145cm Zaunhöhe sowie die unterschiedlichen Maschendichten ermöglichen einen Einsatz für fast jeden Zweck.
    Angefangen mit Elektro Euro-Netzen von 65cm Höhe für den Ernteschutz, die Hauskatze, den Hund oder das geliebte Hauskanninchen, können Sie die mobilen Weidenetze selbst ohne Strom nutzen, um Ihre Kleintiere oder das Gemüse im Garten vor unliebsamen Gästen zu schützen.
    Zaunhöhen von 112cm für Geflügel bis hin zu Pferdenetze bis 145cm Höhe schliessen das Sortiment ab. 

    Fur den Schutz Ihrer Hütetiere wie Schafe, Ziegen und Lämmer bis hin zu Pferden haben die Euro-Netze wahlweise eine verstärkte Bodenlitze, welche Marder, Fuchs und anderes kleineres Wild vor dem eindringen hindert.
    Selbst größeres Wild kann dank senkrechter verstärkter stromführender Litzen abgehalten werden.

 

 

Welches Euro-Netz für welches Tier

  • Die Elektrozäune von Euro-Netz gibt es in verschiedenen Höhen und dichten
    Zur Übersicht haben wir Ihnen ein Diagramm erstellt, welches die möglichen Tierarten mit den passenden Zaunhöhen auflistet, die Sie mit einem Euro-Netz sicher hüten können:

Weidezaun shop

  • Bei den unterschiedlichen Euronetzen gibt es Varianten mit einer verstärkten untere Litzen
    Die Litze ist meist nicht stromführend, da ansonsten die Leistung zu sehr in den Grund abgeleitet wird.
    Hauptsächlich dienen diese Elektronetze der Wildabwehr von Marder, Fuchs, Wild und Wildschweinen, da diese die untere Litze nicht mehr so ohne weiteres durchbeissen können.
  • Eine weitere Variante zum zusätzlichen Schutz ist das Euronetz mit engeren Maschen im unteren Bereich, welche ebenfalls dem Kleinwild den Zugang zum Gehege verwehren soll.
  • Für den Ernteschutz und zur Abwehr von Wild wie Wildschwein, Marder, Rotwild und Wolf 
    gibt es zusätzliche Varianten mit mehr stromführenden Litzen und verstärkten unteren Litzen.

 

Tipps und Aufbau-Hinweise

  • Ecken verstärken
    Wenn Sie das mobile Gehege mit dem Euro-Netz auf unebenem Gelände aufstellen möchten, empfehlen wir Ihnen in den Eckpunkten den Elektrozaun mit Holzpfählen oder Metallpfählen zu verstärken. Hierdurch wird ab abknicken der Zaunecken nach innen verhindert, wodurch dann der Elektrozaun auch an den langen Seiten weiterhin stramm ist und nicht durchhängt.
    Die Eckpfähle können auch mittels Seile und Heringe nach aussen hin gespannt werden.
  • Bodenfreiheit herstellen
    Bevor Sie das Euro-Netz aufstellen sollten Sie an den Stellen den Rasen kurz mähen.
    Hierdurch verhindern Sie dass die unteren Litzen mit eventuellem längerem Bewuchs in Verbindung kommen und so der Strom nicht in den Boden abgeleitet wird.
vorheriger Artikel Sichere Weidezaunanlagen und mobile Weidezäune